Maserati GranTurismo

GranTurismoMaserati GranTurismo

Coupé mit straffen Formen und muskulösen Volumen

Der Maserati GranTurismo ist unter jedem Betrachtungswinkel Ausdruck von Dynamik und Sportlichkeit: der grosse Grill, der den Kühler umschliesst; Dabei scheint die Karosserie die Mechanik des Wagens, eng anliegend wie ein massgeschneidertes Abendkleid, hermetisch abzuschliessen. Pininfarina ist es gelungen die eleganteste und sinnlichste Hülle für den Wagen auf der Basis des GranTurismo zu entwerfen: Sportlichkeit und grosszügiges Raumangebot für alle. Eine fliessend gezogene Form, die in Verbindung mit Solidität und Eleganz eine faszinierende Mischung aus unterschiedlichen Eindrücken bietet.

Unverwechselbar Maserati ist der Kühlergrill des GranTurismo mit dem grossen Chrom-Dreizack in seiner Mitte vor den vertikalen und konkaven Rippen des Grills.

Die Scheinwerfer sind unter der grossen Abdeckung aggressiv nach vorne gerichtet: ein stilistisches Detail, das seit jeher die Coupés des Hauses Maserati auszeichnet. Zwischen den Frontscheinwerfern liegt die Motorhaube, die traditionell lang und flach gehalten wurde und das klassische „V“-Motiv aufweist, das den gesamten Wagen auszeichnet.

Die drei verchromten Lufteinlässe an den Seiten hinter den Vorderrädern tragen zur dynamischen Form des Wagens bei und wurden auch dazu entworfen jene fliessenden Linien zu unterstreichen, die von der muskulösen Front des Wagens bis hin zum Profil des Hecks reichen.

An den C-Säulen des GranTurismo befindet sich die ovale Ausführung des Maserati-Logos, das auch “Saetta” genannt wird. Die Seiten des Hecks werden durch die avantgardistischen, dreieckigen Heckleuchten, die aus jeweils 96 LEDs bestehen, abgeschlossen. Unter dem Stossfänger befindet sich der grosse aerodynamische Diffusor.

Das dominierende Element des Designs dieses Wagens wurde auch in seinem Inneren aufgegriffen, wo die „V“-Form vom Armaturenbrett auf die Uhr übergeht und auch in der Form der Sitze aufgegriffen wird.